Über varsom

Für das norwegische Wort varsom gibt es unzählige Synonyme: wachsam, vorsichtig, behutsam – aber auch aufmerksam, sorgsam, achtsam und vernünftig. Varsom steht für gründlichen, ethischen Journalismus. Nicht umsonst heißt der Pressekodex in Norwegen „Vær-varsom-plakaten“.

Die Autoren von varsom haben Lust, in ihrer Freizeit Journalismus zu machen, der ihnen Freiheiten lässt, über Dinge zu berichten, die sie interessieren, und für die im Alltag kein Platz ist. Sie wollen spannende Geschichten erzählen und dabei nicht an Formen und Genres gebunden sein. Das Medium – ob Video, Audio oder Text – passt sich der Erzählung an.

Varsom ist also weder Blog, noch Vlog, noch Podcast. Varsom ist im besten Fall ein Ort für journalistische Ideen und Experimente.

Hamburg, im Mai 2015